Aktuelles Verordnungsproblem 21.08.2018

Original und Import sind gleich – auch bei abweichendem Namen?

Wichtige Arzneimittel­informationen

Aktuelle Meldung

14.08.2018
BfArM: Aktueller Stand im Fall verunreinigter Valsartan-Präparate: NDMA-Verunreinigung bei Wirkstoffchargen zweier weiterer Hersteller gefunden

CME-Fortbildungen

Stammzellen und therapeutische Anwendungsmöglichkeiten

Diese Fortbildung bietet einen Überblick über die zellbiologischen Grundlagen von Stammzellen, ihre Gewinnung und Konservierung sowie über bisherige Erfahrungen zum therapeutischen Einsatz.

Produktspezifische Verordnungshilfen

Mono-Embolex® - Wirtschaftliche Verordnung und Therapie

Mono-Embolex® wird in Abhängigkeit von der Wirkstärke zur Thrombose-Prophylaxe bzw. –Therapie eingesetzt. Zum 01. Juli 2016 erfolgte eine Preisabsenkung auf Festbetragsniveau, wodurch Arzt und Patient profitieren.

Themenspezifische Verordnungshilfen

Betäubungsmittel-Höchstmengen gemäß BtMVV

Der Arzt darf für die Dauer von 30 Tagen bis zu zwei Betäubungsmittel innerhalb der in der Betäubungsmittelverschreibungsverordnung (BtMVV) festgelegten Höchstmengen für einen Patienten verordnen. Abweichende Regelungen gelten für die Verordnung des Praxisbedarfs.

Wirtschaftliche Verordnung

Glatirameracetat bei MS: Warum das Aut-idem-Kreuz aus medizinischer Sicht notwendig ist

Das Dossier enthält Hinweise zur wirtschaftlichen Verordnung, Sicherung der Abgabe in der Apotheke sowie zur Dokumentation der Therapieentscheidung.

Übersichtsposter

Nicht orale Kontrazeptiva

Das Poster gibt einen Überblick ausgewählter Produkte wichtiger Methoden der alternativen Kontrazeption mit Informationen u. a. zur Wirkweise, Anwendung sowie zur richtigen Aufbewahrung/Lagerung.