Verordnungsfähige Medizinprodukte

Auf dieser Seite können Sie sich anzeigen lassen, welche Medizinprodukte aktuell laut G-BA verordnungsfähig sind. Sie erfahren zudem, ob oder bis wann die Verordnungsfähigkeit befristet ist, und bei welchen medizinisch notwendigen Fällen diese Regelung anwendbar ist.

Alphabetische Suche über Produktbezeichnung

Produktauswahl

  • Medizinisch notwendige Fälle

    Zur Anwendung als Operationshilfe in der Ophthalmochirurgie des vorderen Augen-abschnittes.

    Befristung der Verordnungsfähigkeit

    18.10.2020

  • Medizinisch notwendige Fälle

    Zur Irrigation im Rahmen extraokulärer und intraokulärer Eingriffe.

    Befristung der Verordnungsfähigkeit

    14.12.2019

  • Medizinisch notwendige Fälle

    Zur Anwendung als Operationshilfe in der Ophthalmochirurgie zur mechanischen Netzhautentfaltung nach Netzhautablösungen/ PVR/PDR, Riesenrissen, okularen Traumata sowie zur vereinfachten Entfernung subluxierter Linsen und Fremdkörper aus dem Glaskörperraum.

    Befristung der Verordnungsfähigkeit

    18.10.2020

  • Medizinisch notwendige Fälle

    Zur Anwendung als Operationshilfe in der Ophtalmochirurgie des vorderen Augenabschnittes.

    Befristung der Verordnungsfähigkeit

    1. Juni 2019

  • Medizinisch notwendige Fälle

    Zur Anwendung als Operationshilfe in der Ophtalmochirurgie des vorderen Augenabschnittes.

    Befristung der Verordnungsfähigkeit

    1. Juni 2019

  • Medizinisch notwendige Fälle

    Zur intraokularen Tamponade bei schweren Formen der Netzhautablösung sowie allen Netzhautablösungen, die mit anderen Therapieformen nicht behandelt werden können. Ausgenommen ist die Anwendung bei zentralen Foramina mit Ablösung und bei schweren diabetischen Retinopathien.

    Befristung der Verordnungsfähigkeit

    18.10.2020

  • Medizinisch notwendige Fälle

    Zur intraokularen Tamponade bei schweren Formen der Netzhautablösung sowie allen Netzhautablösungen, die mit anderen Therapieformen nicht behandelt werden können. Ausgenommen ist die Anwendung bei zentralen Foramina mit Ablösung und bei schweren diabetischen Retinopathien.

    Befristung der Verordnungsfähigkeit

    18.10.2020