Wirtschaftlichkeit und Regress

Die medizinischen Leistungen eines Vertragsarztes sollten ausreichend, notwendig, zweckmäßig und wirtschaftlich sein. Ob ein Vertragsarzt das Wirtschaftlichkeitsgebot sowohl bei seinen Verordnungen als auch seiner Behandlungsweise einhält, wird gemäß § 106 SGB V durch Wirtschaftlichkeitsprüfungen kontrolliert.

Auf diesem Onlineportal finden Sie alle relevanten Informationen zu den unterschiedlichen Arten der Wirtschaftlichkeitsprüfung, deren Besonderheiten und was es im Falle einer Prüfung zu berücksichtigen gilt. Darüber hinaus werden hier vielfältige Arbeitshilfen bereit gestellt, die Sie im Praxisalltag dabei unterstützen sollen, die gesetzlichen Anforderungen beim Erbringen von ärztlichen Leistungen und beim ärztlichen Verordnen einzuhalten und so Regresse und Honorarkürzungen zu vermeiden.