Arzneimittelliste für den Notdienst

Im Interesse des Patienten ist eine gute Zusammenarbeit von Ärzten und Apothekern in der Not- und Wochenenddienstbereitschaft besonders wichtig. Es kann mitunter sinnvoll sein, mit den diensthabenden Apotheken in den Dialog zu treten, um sicherzustellen, dass bestimmte Arzneimittel vorrätig gehalten werden. Betroffene Patienten können somit möglichst reibungslos mit den dringend benötigten Medikamenten versorgt werden.

Eine beispielhafte Arzneimittelliste, die die im Notdienst benötigten Wirkstoffe enthält, kann hierbei z. B. als Gesprächsgrundlage herangezogen werden.

Die Verordnungshilfe mit der Übersicht einer Auswahl von Arzneimitteln soll eine möglichst reibungslose Versorgung betroffener Patienten mit den dringend benötigten Medikamenten im Notdienst unterstützen.

» Download der Verordnungshilfe