Für Ärzte entwickelte Apps werden nur selten genutzt

  |   Umfrageergebnis

Ärzte können sich in ihrer täglichen Arbeit von unterschiedlichen Apps unterstützen lassen. So gibt es beispielsweise eine App der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), die u. a. digitalisierte Nachschlagewerke zu EBM und ICD enthält, sowie eine Impf-App der Ständigen Impfkommission, die bei Fragen zum Thema Impfen im Praxisalltag helfen soll.

Von vielen Ärzten werden diese Apps jedoch nicht genutzt: In einer Umfrage des DeutschenArztPortals gaben ca. 43 % der teilnehmenden Ärzte (N = 331) an, keine für Ärzte entwickelten Apps zu nutzen. Lediglich ca. 19 % haben diese Apps heruntergeladen und nutzen diese auch häufig.1