COVID-19-Pandemie: Mehrheit hält Corona-App der Bundesregierung für sinnvoll

  |   COVID-19, Umfrageergebnis

Seit Dienstag, den 16.06.2020, steht nach einigen Verzögerungen die Corona-App der Bundesregierung zur Verfügung. Das Ziel der App besteht darin, die Kontakte von COVID-19-Erkrankten nachvollziehen zu können. Auf diese Weise soll eine weitere Verbreitung des Virus verhindert werden.

Die Mehrheit der Ärzte sieht die App positiv: In einer Umfrage des DeutschenArztPortals wurde von ca. 52 % der teilnehmenden Ärzte (N = 774) angegeben, dass sie die App installieren werden, da sie sie als sinnvoll erachten. Ca. 14 % der Ärzte teilten uns mit, dass sie die App zwar installieren werden, aber Zweifel an deren Nutzen haben. Die App nicht installieren werden ca. 34 %: Einige der Ärzte haben Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes (ca. 14 %), andere halten die App für grundsätzlich nicht sinnvoll (ca. 20 %).1

Darüber hinaus haben uns Ärzte darauf aufmerksam gemacht, dass sie die App zwar gerne installieren würden, dies aber aufgrund ihres Betriebssystems nicht möglich sei.