Nobelpreis für Physiologie und Medizin 2019

  |   Newsletterbeitrag

Der Nobelpreis für Physiologie und Medizin geht in diesem Jahr an die Forscher William G. Kaelin, Sir Peter J. Ratcliffe und Gregg L. Semenza.

Sie erforschten das Sauerstoff-Sensor-System der Körperzellen. Dabei geht es um die Fähigkeit der Zellen, den Sauerstoffgehalt der Umgebung wahrzunehmen und darauf zu reagieren. Eine entscheidende Rolle spielt dabei der Hypoxie-induzierbare Faktor (HIF), ein Proteinkomplex, der die Aktivität von Genen zum Beispiel als Antwort auf einen Sauerstoffmangel in Zellen und Geweben reguliert. Aufgrund dieser Forschungsergebnisse können Therapien beispielsweise gegen Anämie oder Krebs entwickelt werden.