2021 mehr Geld für Arzneimittel

  |   Newsletterbeitrag

Jedes Jahr vereinbaren der GKV-Spitzenverband und die Kassenärztliche Bundesvereinigung die Rahmenvorgaben nach § 84 Abs. 6 SGB V für das kommende Jahr. Diese sind die Basis für die regionalen Verhandlungen zwischen den Kassenärztlichen Vereinigungen und den Krankenkassen zu den Ausgabenvolumen für Arznei- und Heilmittel.

Nun wurden die Rahmenvorgaben für 2021 veröffentlicht. Danach steigt das Ausgabenvolumen für Arzneimittel im kommenden Jahr um 4,6 %. Begründet wird die Steigerung bei den Arzneimitteln insbesondere mit dem Einsatz von innovativen Arzneimitteln. Diese werden vor allem bei onkologischen Patienten eingesetzt.

Quelle: KBV-Praxisnachrichten vom 08.10.2020 „Mehr Geld für Arznei- und Heilmittel 2021“