MRG-Prüfung in der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein: Verordnungspatient

  |   Arzt fragt Rp.

Frage:

Was versteht man in der MRG-Prüfung in der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein unter einem Verordnungspatienten?

Antwort:

Bei der MRG-Systematik werden Patienten in ein Klassifikationssystem eingeordnet. Als ein Verordnungspatient gilt ein Patient, der in einem Quartal bei einem Arzt behandelt wurde (= ein Verordnungsfall). Die Einordung des Verordnungspatienten in eine MRG (morbidity related group = morbiditätsbezogene Gruppe) erfolgt anhand der innerhalb eines Quartals eingelösten Rezepte für Arznei- und Verbandmittel und der Fachgruppe des verordnenden Arztes.1

1 MRG-Vereinbarung 2019, Arznei- und Verbandmittel, Anlage 2